Ästhetische Zahnmedizin

„Ein perfektes Lächeln öffnet Türen“.
Es gibt unterschiedliche Methoden, um ein strahlend weißes Lächeln zu bekommen. Das beginnt bei der professionellen Reinigung, dem „Bleaching“ bei hartnäckigen Verfärbungen, ein perfektes Aussehen durch Veneers, sowie unsichtbare Füllungen durch die Verwendung von Keramik Inlays.

  • Komposit
    In unserer Ordination werden routinemäßig weiße Füllungen gelegt, sowohl im Frontzahn- wie auch im Seitzahnbereich.
  • Fissurenversiegeln
    auf den Kauflächen der Zähne sind kleine, sehr schmale Rillen (Fissuren), die einen so dünnen Eingang haben, dass die Borsten der Zahnbürsten zu dick sind, um dort  reinigen zu können. Daher entsteht dort Karies, obwohl die Kinder alle Ratschläge zu Kariesvorsorge beherzigen. Aus diesem Grund werden diese Rillen mit Kunststofflack versiegelt und damit für eine lange Zeit geschützt.
  • Metallfreie Restauration durch Zirkonoxid
    Im Vergleich zu Metallkeramik wirkt Zirkonoxid für Kronen im vorderen Zahnbereich viel natürlicher, da die Kronen weißer und zahnfarbener aussehen. Auch im Seitzahnbereich sieht eine Zirkonkronenversorgung sehr ästhetisch aus. DC-Zirkon ist zurzeit das weltweit stabilste Material um Kronen und Brücken ohne Metallunterbau herzustellen.
  • Gold- und  Keramikinlays & -onlays
  • Veneers
    Veneers sind Keramikverblendschalen, die mit Spezialkleber auf die Zahnoberfläche, vorallem auf die Frontzähne, geklebt werden.
  • Zahnschmuck (Twinkles)
    Ein strahlendes Lächeln  ist ein Blickfang - mit attraktivem Zahnschmuck aus Glas wird es zur Besonderheit. Die kleinen Schmucksteine oder Ornamente werden auf schonende Art und Weise auf den Zahn geklebt. Der Zahn wird dabei nicht beschädigt, der Schmuck ist jederzeit leicht und schmerzfrei zu entfernen.
  • Labor
    Das praxiseigene Labor verkürzt (Kommunikations-) Wege und Wartezeiten. Unser erfahrener Zahntechniker findet den Ansprüchen entsprechend für all Ihre Wünsche die optimale Lösung.

Kommentare sind deaktiviert